Let it go – Sperrmüll Edition

Als Minimalistin versuche ich, nur zu besitzen, was zu meiner derzeitigen Lebenssituation passt. Darum gibt’s auch immer was, das gehen muss. Diese Dinge zeige ich euch in der Kategorie „Let it go“.

Sperrmüll ist wohl die ultimative Entrümpelungs-Maßnahme. Da können endlich mal die großen Stücke raus.

Gestern war’s auch bei uns soweit. Nach einer halbjährigen Sperrmüll-Anmelde-Odyssee mit dem unglaublich kompetenten Sperrmüll-Menschen (grrr!), hatten wir endlich einen Termin, an dem wir auch zuhause waren. Juchhey!

Raus musste der alte Küchentisch und zwei passende Stühle, deren Stuhlbeine schon böse Anschläge auf unsere Gäste ausgeübt haben. Auch ein Schreibstischstuhl, den Oli schon seit mehr als einem Jahrzehnt platt gesessen hatte, musste dran glauben.

Gleichzeitig wurde auch endlich mal unser Kellerabteil mit einem Regal gepimpt. Jetzt sieht man sogar wieder richtig viel vom Boden!

Allerdings kommt da noch ein Karton weg. Von dem erzähl ich euch dann nächste Woche :).

P1030221

Vorher: Chaos!

P1030223

Nachher: Ohne Gerümpel, alles zugänglich. Die Tischplatte links ist auch auf dem Sperrmüll gelandet.

Advertisements