Kettenschaltungsdiplom summa cum laude

Guten Abend meine wissbegierigen Mitmenschen!

Getreu meinem Lieblingsmotto

Eigentlich kann ich ja alles.
– Pippi Langstrumpf

habe ich den Anspruch, eine semi-professionielle Fahrradmechanikerin zu werden. Den ersten Schritt dazu habe ich heute getan :).

An meinem Fahrrad ging der kleinste Gang nicht mehr und da hab ich mir kurzerhand von diesem charmanten jungen Mann erklären lassen, wie ich meine Kettenschaltung wieder wie geschmiert zum Laufen bringe.

Um meine Nachbarn zu beeindrucken, habe ich mir noch diesen professioniellen Fahrradreparaturständer zugelegt.

Foto 14.05.15 20 15 24

Foto 14.05.15 20 15 46

Schick, ne?

Ansonsten braucht man zum Verstellen der Kette aber wirklich nur wenig Werkzeug, Kreuz- und Flachschraubendreher und eventuell ein Inbus. (Der praktische Werkzeughalter am Reparaturständer trägt definitiv zum professionellen Look bei.)

Foto 14.05.15 20 26 36

Jetzt schnurrt meine Kettenschaltung wieder und ich kann ohne Probleme bis in den untersten Gang schalten. Wenn das mal kein erfolgreicher Feiertag war!

Also, wenn eure Kettenschaltung mal Faxen macht, bring sie zu mir, ich zeig ihr dann schon ihre Grenzen!

Vielleicht schaff ichs dann auch irgendwann mal, mich nicht komplett mit Öl zu versauen, wenn ich an der Kette arbeite… Wie das mit meinen Füßen passieren konnte, ist mir ein Rätsel… 🙂

Foto 14.05.15 20 37 59

Und, wie war euer Feiertag?

Advertisements